Zum Inhalt springen

Aktionsplan Geburtshelferkröte

Auftraggeber: Amt für Wald und Landschaft Obwalden
Projektbeginn: 2013

Die Geburtshelferkröte (auch Glögglifrosch genannt) ist auf der Roten Liste der gefährdeten Amphibienarten der Schweiz und ist nach IUCN-Kriterien als „stark gefährdet“ eingestuft. Um die in der Schweiz stark gefährdete Art im Kanton Obwalden langfristig zu erhalten und zu fördern, soll ein Aktionsplan erstellt werden. Dieser beinhaltet Angaben zu den Bestandesveränderungen, den Förderungszielen sowie das Konzept für die Umsetzung des Aktionsplans und die Erfolgskontrolle.