Zum Inhalt springen

Kleine Melchaa Hochwasserschutz

Auftraggeber: Wasserbau Giswil
Projektbeginn: 2008

Als Folge des Hochwasserschutzprojekts wird die Kl. Melchaa künftig in einem neuen Gerinne durch das Hanenried in den Sarnersee fliessen. Durch den Gerinnebau wird ein Teil des Flachmoors im Hanenried tangiert. In einer Projektgemeinschaft mit dem Büro AquaPlus bearbeiten wir den Umweltbereich. Die thematischen Schwerpunkte sind: Ersatzflächen für die tangierten Flachmoore inkl. Wiederbegrünung, Ergäzung mit Amphibienweihern und Monitoring im Bereich der flussnahen Flachmoore.